Beschreibung

Das „House of Finance“ in Frankfurt (HoF) ist der Neubau der Goethe-Universität Frankfurt und beherbergt die Fachrichtungen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften.

Die architektonische Gestaltung des Gebäudes erinnert stilistisch an die Architektur des Neoklassizismus, was vor allem den Lochfassaden und dem Einsatz von Travertin zu verdanken ist. Der Grundriss des „House of Finance“ ist klassisch: eine starke Rasterung der Fassaden und achsensymmetrische Ausrichtung sowie schmale Fensterzuschnitte und Natursteinverkleidung der Außenfassade prägen das Gebäude.   

Auf den ca. 9.000 m² Fläche sind unter anderem Hörsäle und Seminarräume, sowie Büroräume und eine Präsenzbibliothek untergebracht. 

Projekt

J:W:G-Uni, House of Finance, Frankfurt

Auftrag

Hessisches Baumanagement

Leistung

Brandschutzkonzept, Baubetreuung

Geometrie

ca. 9.000 m²

Zeit

2007 bis 2005 bis 2010

schliessen