Beschreibung

Die Vereinigung von etwas Neuem und etwas Altem: Dies war das Ziel der Architekten beim Umbau und der Erweiterung der Albertville-Realschule in Winnenden.

Auf einer Gesamtfläche von ca. 7.000 m² ist ein aus Holz und Glas bestehender Neubau von 822 m² Nutzungsfläche errichtet worden. Über eine „Brücke“ wird der Neubau mit dem Altbau verbunden. Die 4.116 m² des Altbaus sind während des Umbaus äußerlich wenig verändert worden. Im Inneren sind diese jedoch mit neuer Technik und Sicherheitsvorkehrungen sowie mit einem Fahrstuhl ausgestattet worden.

Das Highlight der Albertville-Realschule ist die Aula. Durch das Membrandach kann die Aula als Multifunktionsraum je nach Bedarf vergrößert und verkleinert werden und lässt aufgrund ihrer Verglasung das Einfluten von Tageslicht zu. 

Projekt

Umbau und Erweiterung Albertville-Realschule, Winnenden

Auftrag

Große Kreisstadt Winnenden, Winnenden

Leistung

Brandschutzkonzept

Geometrie

ca. 7.000 m²

Zeit

2009 bis 2011

schliessen