Beschreibung

Nach Plänen von Vater Ernst Schaal und Sohn Helmut entstand das Shoppinghaus an der Allee Nr. 40 in Heilbronn. Den Stil des Gebäudekomplexes prägte der Brutalismus. Der Name leitet sich vom französischen Ausdruck „béton brut“ (Rohbeton) ab und fokussiert das sichtbare Baumaterial des Objekts, dessen Unebenheiten und spezifischen Abdrücke. Kennzeichnend für diese Architektur sind zudem geometrische Körper.

Bis zum Jahr 1972 war der markante vierzehnstöckige Turm das höchste Hochhaus der Stadt. Die horizontal betonenden Fensterbänder schaffen einen Ausgleich zur Vertikale der vierzehn Stockwerke. Dieses Shopping-Hochhaus zählt als Geschäftshaus und beinhaltet Läden, Büros, das City-Hotel sowie medizinische Einrichtungen.

Projekt

Shoppinghaus Allee 40

Auftrag

Eigentümergemeinschaft, Heilbronn

Leistung

Bestandsanalyse, Sanierungskonzept, Baubetreuung

Geometrie

ca. 15.000 m²

Zeit

2010 bis heute

schliessen