Beschreibung

Seit 2009 ziert das neue Porschemuseum den Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen.

Unter dem Motto „Innovation und Dynamik“, haben die Architekten des Museums einen beinahe fliegenden Baukörper auf 15.000 m² erschaffen. Auf drei V-förmigen Säulen liegen bzw. „schweben“ die 35.000 Tonnen des Musemskörpers. Der weiße Stahlbeton der Außenfassade wird in der Hauptfront durch eine 23 m hohe Verglasung unterbrochen.

Allein 800 m² der 5.600 m² großen Ausstellungsfläche nehmen die 400 historischen Renn- und Sportwagen ein. In weniger als zwei Jahren hatte das Porschemuseum die „Eine-Million-Besucher-Marke“ erreicht.

Projekt

Porsche-Museum, Zuffenhausen

Auftrag

Dr.-Ing. hc F. Porsche AG, Stuttgart

Leistung

Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Baubegleitung

Geometrie

15.000 m²

Zeit

2005 bis 2009

schliessen