Beschreibung

Früher als Kaufhaus Kortum bekannt – ein traditionsreiches Warenhaus in Bochum – präsentiert sich das Objekt nach Umbau und Umnutzung als das heutige Kortumhaus. Mit einer Gesamtfläche von 7.596 Quadratmetern zählt es zu den größten Büro- und Verkaufsflächen im Bochumer Raum. Insgesamt 14 Mieteinheiten verteilen sich auf variierende Raumflächen zwischen 193 bis 4.800 m². Große Firmen, Startups sowie Einzelhändler prägen das „Innenleben“ des Kortumhaus Bochum.

Projekt

Kortumhaus, Bochum

Auftrag

Kirchliche Zusatzversorgungskasse des Verbandes der Diözesen Deutschlands, Köln

Leistung

Brandschutzkonzept, Brandschutztechnische Bauüberwachung

Geometrie

24.000 m²

Zeit

2006 bis heute

schliessen