Beschreibung

Das neue Justizzentrum in Bochum ist ein bemerkenswertes Bauprojekt. An dieser Stelle stand seit den 1890er Jahren das Gymnasium am Ostring. Die Fassade des historischen Gebäudes hat man straßenseitig erhalten und als Architektur-Highlight in den Neubau integriert. Das Justizzentrum besteht heute aus unterschiedlichen und miteinander verbundenen Baukörpern. Dort findet man das Arbeits-, Amts- und Landgericht sowie die Staatsanwaltschaft und die Sozialen Dienste. 750 Mitarbeiter plus über 300 Referendare werden dort täglich arbeiten und von kurzen Dienstwegen profitieren. Ein Saalmanagement wird für eine optimale Auslastung der Verhandlungsräume sorgen, die von allen drei Gerichten gemeinsam genutzt werden. Auch in Sachen Energieeffizienz ist das Justizzentrum dank eines Geothermiekraftwerks zeitgemäß aufgestellt.

 
Projekt

Justizzentrum Bochum, Bochumer Str. 49, Bochum

Auftrag

BLB NRW Dortmund

Leistung

Brandschutzkonzept und Baubetreuung

Geometrie

ca. 36.800 m²

Zeit

seit 2009

schliessen