Beschreibung

Der Deutsche Genossenschaftsverlag hat auf dem hauseigenen Grundstück in Wiesbaden die Neugestaltung der Fassade und der Anlagentechnik des bestehenden Bürohochhauses vorgenommen. Das Objekt verfügt über zwölf Geschosse, die sich bis zum 10. Obergeschoss erstrecken und hat die maximalen Abmessungen von ca. 50 m x 20 m. Es schließt mit einem Flachdach ab und ist voll unterkellert. Für die größtenteils vorherrschenden massiven Stahlbetonkonstruktionen wurde eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten vorausgesetzt. Eine Besonderheit stellt die neue Glasdoppelfassade dar. Auf Grund ihrer Konstruktion kann kein vertikaler Brandüberschlag von mindestens 1 m zugeordnet werden. 

Projekt

DG-Verlag Wiesbaden

Auftrag

Deutscher Genossenschafts-Verlag e. G.

Leistung

Brandschutzkonzept

Geometrie

22.500 m²

Zeit

2000, seit 2011

schliessen