Compunet

Beschreibung

Das zu den größten Systemhäusern gehörende Unternehmen CompuNet hat im Jahr 1990 eine Büro- und Lagerfläche in Auftrag gegeben. Herausgekommen ist ein futuristisches Bauwerk.

Auf dem Gelände ist ein viereckiges, aus Stahlbeton-Fertigteilen erbautes Gebäude angelegt. Die zwei Etagen der Halle werden durch eine Pfosten-Riegel Konstruktion unterstützt. Das Gebäude ist vollkommen verglast.

Architektonisches Highlight der Halle sind die zwei hallenunterbrechenden, an eine Rutsche erinnernden Fließbänder. Die Stahlfließbänder ragen in einem rechten Winkel aus dem Gebäude heraus und enden auf der umliegenden Grünanlage.

Projekt

Compunet, Kerpen

Auftrag

Projektentwicklungs GmbH, Moers

Leistung

Brandschutzkonzept

Geometrie

ca. 9.500 m²

Zeit

1993

schliessen