Berufsschulzentrum Lübeck

Kolpinghaus Köln
Beschreibung

Aufgrund wiederkehrender Prüfungen für die Brandmeldeanlage hat Halfkann + Kirchner ein gesamtheitliches Brandschutzkonzept für das Berufsschulzentrum in Lübeck, bestehend aus der Friedrich-List- und der Emil-Possehl-Schule, erstellt. Es beschreibt die Maßnahmen, die aus brandschutztechnischer Sicht zu erfüllen sind, um den bauordnungsrechtlichen Belangen zu genügen und gleichzeitig eine wirtschaftliche und risikogerechte Ausführung zu ermöglichen. Der Schulkomplex dient dem fachpraktischen und fachtheoretischen Unterricht von Schülern sowie der Berufsausbildung. Er besteht aus drei gleichmäßigen Gebäudeteilen, die in L-Form angeordnet und durch Gänge miteinander verbunden sind. Das Hauptgebäude ist etwa 103 m lang und rund 102 m breit. Im Erdgeschoss der Emil-Possehl-Schule befinden sich im Südostteil ein Forum mit Bühne sowie eine Schulbücherei. Das Forum wird regelmäßig für Veranstaltungen genutzt, an denen mehr als 200 Personen teilnehmen können.

Projekt

Berufsschulzentrum Georg-Kerschensteiner-Straße, Lübeck

Auftrag

Hansestadt Lübeck

Leistung

gesamtheitliches Brandschutzkonzept

Geometrie

ca. 19.150 m²

Zeit

2013 - 2014

schliessen