Besucherrekord im Stuttgarter Fernsehturm

Mehrere Monate war der Stuttgarter Fernsehturm aus Brandschutzgründen geschlossen. Am 30. Januar 2016 konnte er dank des Brandschutzkonzepts von Halfkann + Kirchner wiedereröffnet werden. Seit dem Neustart erlebt das Wahrzeichen der Stadt einen wahren Besucheransturm.

Bis Ende des Jahres sind fast doppelt so viele Menschen wie vor der Sanierung gekommen, um die traumhafte Aussicht zu genießen. Im Sommer waren es bis zu 3.000 Gäste am Tag. „Unsere Erwartungen sind weitaus übertroffen worden“, zeigt sich Julia Gärtner, Sprecherin der SWR Media Services GmbH, gegenüber der Stuttgarter Zeitung sehr erfreut.

Fritz Kuhn, Oberbürgermeister von Stuttgart, ist ebenfalls zufrieden. „Wir haben jetzt mit Sicherheit den sichersten Fernsehturm der Welt“, sagte er in einem Interview mit dem Onlinesender Stuggi.TV. Das liegt vor allem am neuen Brandschutzkonzept von Halfkann + Kirchner. Hierbei wurden verschiedene innovative Lösungen konsequent umgesetzt. Dies betrifft insbesondere die Kapselung von Kabel-Brandlasten in Rettungswegen einschließlich der hoch sensiblen Sendeleitungen, die Aufzugssteuerung, das Evakuierungskonzept und vieles mehr.

Zurück

schliessen