Realitätsnah – die Rauchversuche

Nach Fertigstellung von Anlagen für den Rauch- und Wärmeabzug ist die Prüfung der Betriebssicherheit und Wirksamkeit eine wichtige Voraussetzung für die Inbetriebnahme, die werkvertragliche Schlussabnahme und die behördliche Begehung. Dabei kommt es entscheidend auf realistische Prüfbedingungen an, die optimalerweise unter repräsentativen Szenarien durchgeführt werden, um Fehlinterpretationen zu vermeiden.

Genau zu diesem Zweck hat Halfkann + Kirchner die einzigartige, patentgeschützte Prüfapparatur "Smoke 3" entwickelt. Mit dieser werden kalibrierte Rauchversuche durchgeführt. Somit kann die Schnittstelle zwischen der rechnerischen Brandsimulation im Computer und der Bauausführung vor Ort geschlossen werden.

Diese kalibrierten Rauchversuche dienen der Überprüfung der Anlagenauslegung, ermöglichen das gezielte Erkennen von gegebenenfalls vorhandenen Funktionseinschränkungen und liefern zudem Hinweise auf Optimierungspotenziale.

schliessen

Neue Niederlassung von Halfkann + Kirchner

Zum 01.12.2022 starten wir mit einer neuen Niederlassung in Freiburg im Breisgau und freuen uns, noch näher an unsere Kunden im Südbadischen zu rücken.

Unser Standort befindet sich in zentraler Lage an der Karlsruher Straße 3. Sie erreichen uns tele­fonisch unter 0761 21195645 oder Sie schicken uns eine E-Mail an freiburg@hk-brandschutz.de.