Ganzheitlich – die Fachbauleitung

Das Brandschutzkonzept bleibt ein Stück beschriebenes Papier, wenn nicht durch gewissenhafte Fachbauleitung auf der Baustelle die Umsetzung in ein brandsicheres Gebäude erfolgt. Halfkann + Kirchner setzt hierzu das objektspezifische Brandschutzkonzept in einen Katalog von Einzelmaßnahmen um, welcher in Form einer Checkliste der Baustelle zur Verfügung gestellt wird und die gewerkeweise Überprüfung ermöglicht. Detailliert wird die entsprechende Brandschutzanforderung definiert und die erforderlichen Nachweise, Übereinstimmungserklärungen, Sachverständigenprüfungen etc. identifiziert. Dies ermöglicht eine ganzheitliche Kontrolle des Bauablaufes und eine abschließende Bestätigung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde.

Entsprechend den Verhältnissen des Einzelfalls bzw. der jeweiligen Beauftragung kann die Fachbauleitung je nach Betreuungstiefe in folgenden drei Stufen durchgeführt werden:

Stufe 1 – Prinzipielle Übereinstimmung:

In einer Kombination von Ortsbegehung und Auswertung der Nachweise durch die ausführenden Unternehmen erfolgt eine Plausibilitätskontrolle. In dieser werden Veränderungen gegenüber dem Brandschutzkonzept gezielt festgestellt und daraus die notwendigen Maßnahmen abgeleitet.

Stufe 2 – Systematisch-stichprobenartige Kontrolle:

Ergänzend zur beschriebenen prinzipiellen Kontrolle erfolgt die Prüfung einzelner brandschutzrelevanter Bauprodukte an Stichproben, die nach einer übergeordneten Systematik ausgewählt werden. Gleichzeitig findet eine Beratung der Baustelle über geeignete Brandschutzprodukte oder optimierte Bauverfahren statt. 

Stufe 3 – Baubegleitende Qualitätssicherung:

In einer umfassenden Betreuung und Begleitung werden sämtliche Brandschutzprodukte auf ordnungsgemäße Übereinstimmung mit den entsprechenden Verwendbarkeitsnachweisen überprüft und dokumentiert. Gleichzeitig können die Prüfungen durch Sachverständige für technische Anlagen begleitet und koordiniert und eine Teilnahme an behördlichen Begehungen vorgenommen werden.

schliessen

 

                               Dissertation zu BIM im Brandschutz.

 

Wir gratulieren unserem Mitarbeiter Dr. Manuel Kitzlinger aus unserem Team Fire Engineering zur Promotion an der Technischen Hochschule Darmstadt mit der Disseration "Integration von BIM in das Brandschutzingenieurwesen als digitales Leistungsmodell Brandschutz"

Die Veröffentlichung erfolgte im Shaker-Verlag und ist dort als ISBN 978-3-8440-8388-0 erhältlich.

Herr Kitzlinger engagiert sich für das Thema BIM im Brandschutz bereits seit langem in folgenden Gremien:

Mehr